Shure Blog

Archiv

farbige Funkmikrofone

Seit dem 01.01. 2016 ist nun die „alte VVnöml“ außer Kraft und dementsprechend dürfen die „alten Frequenzen“ nicht mehr anmeldefrei genutzt werden. Was tun, wenn man noch ein altes Funksystem hat?

Seit geraumer Zeit schwirren in regelmäßigen Abständen immer wieder neue Informationen der Bundesnetzagentur zur Digitalen Dividende und der Versteigerung der Funkfrequenzen umher. Der Verband für professionelle drahtlose Produktionstechnologie APWPT (Association of Professional Wireless Production Technology) bietet im Rahmen der Prolight + Sound (15.-18.04. in Frankfurt) ein umfangreiches Vortragsprogramm zu verschiedenen Aspekten der Frequenznutzung sowie zur Digitalen Dividende II.

benetza shure frequenzen

Die Bundesnetzagentur bestätigte heute, dass  der Frequenzbereich 470 – 710 MHz ab sofort für alle professionellen Nutzer geöffnet wird. 

Gute Neuigkeiten für professionelle, tourende Funkmikrofonanwender: Der deutsche Bundesrat stimmte am Montag, 2. Dezember 2013  auf der 917. Sitzung gegen eine mögliche Digitale Dividende 2, die den Frequenzbereich 694 – 790 MHz betreffen würde. Nähere Informationen gibt es beim APWPT in der Rubrik News. Oder direkt auf der Webseite des Bundesrates: 917. Sitzung.

Bereits in der vergangenen Woche haben wir Euch hier im Blog ein Update über die neuen Frequenzbereiche für Funkmikrofone gegeben. Diese Infos detaillierter und weitere Neuigkeiten zu diesem heißen Thema hat Shure Applications Engineer und APWPT Mitglied Wolfgang Bilz in der folgenden Sondersendung der Mittwoch-Videoreihe für Euch: Alle Infos zu diesem Thema – immer aktuell – sind zu finden auf der Shure Funk-Frequenzen Seite.   Das könnte Sie auch Interessieren: Mittwoch ist… Weiterlesen