How to: Mikrofonierung eines Xylophons (Weihnachtsspecial)

Ho Ho Ho … hier ist Euer Shure Weihnachtsmann mit einem besonderen Schmankerl pünktlich zum Weihnachtsfest. Aus meiner Erfahrung als Geschenkelieferant Nummer 1 sind die letzten Tage vor dem Fest immer etwas hektisch. Falls jemand von Euch auf die geniale Idee kommt, eigens produzierte Musik zu verschenken, habe ich hier einmal zusammengefasst, wie Ihr am besten ein Xylophon mikrofoniert.

Mein Team und ich haben dazu verschiedene Mikrofone an verschiedenen Positionen getestet.

Zuerst einmal der Allrounder: Shure SM57

sm57

Wir haben das SM57 zentral und mittig über dem Xylophon platziert. Dabei solltet Ihr darauf achten, dass das Mikrofon nicht zu weit weg, aber auch nicht zu nah am Xylophon ist. Am besten orientiert Ihr Euch an dem hier abgebildeten Foto. Grundsätzlich gilt: Seid Ihr zu nah dran, hört Ihr zu viel von den Schlägen und der Klang kann etwas verloren gehen. Seid Ihr zu weit weg, klingt das Xylophon indirekt oder vielleicht etwas zu dumpf und hallig. Spielt da ein bisschen rum. Wie immer ist der Raum genauso wichtig wie das Instrument und das Mikrofon 😉

Lied 1 SM57: Lasst uns froh und munter sein

Lied 2 SM 57: Ihr Kinderlein kommet

Ein Mikrofon, das auf keinem Wunschzettel zu Weihnachten fehlen darf: Beta 181C

beta181c

Ok, zugegeben wenn es auf dem Weihnachtszettel steht, bringt es Euch in der Pre-Production Phase der Geschenke jetzt auch nicht mehr so viel, aber denkt mal darüber nach, das Beta 181 macht nämlich richtig Laune und performt dementsprechend auch am Xylophon. Mittig und schwebend über dem Xylophon platziert (ähnlich wie das SM57) bekommt Ihr einen sehr ausgewogenen Klang. Auch hier gilt wieder: Die richtige Position ist mittels Try and Error rauszufinden. Achtet wieder darauf, das richtige Mittel zwischen zu nah und zu weit entfernt zu finden.

Lied 1 Beta 181C: Lasst uns froh und munter sein

Lied 2 Beta 181C: Ihr Kinderlein komment

Die Premiumedition: KSM 137
ksm137

Zwei KSM 137 in „Overhead“ Position platziert liefern ein breites, ausgewogenes Klangbild. Dies ist wohl die High End Lösung für die Profiverschenker unter uns.  Wichtig ist hierbei, darauf zu achten, dass die KSM 137 direkt auf das Xylophon zeigen (siehe Foto), um möglichst den Direktschall des Instrumentes abzunehmen. Das Ergebnis spricht für sich.

Lied 1 KSM 137: Lasst uns froh und munter sein

Lied 2 KSM 137: Ihr Kinderlein kommet

Mobiles Studio für jedermann: Motiv MV88 und Motiv MV51

Wer nicht den Platz oder das Equipment für eine „aufwendige“ Produktion hat, findet die richtige Lösung in der Motiv Serie. Die Platzierung sollte ähnlich dem SM57 sein. Ihr seht also, mittig und leicht über dem Xylophon „schwebend“ ist definitiv für eine Ein-Mikrofon-Lösung optimal. Schaut euch am besten die Bilder an und versucht die Positionen in etwa dementsprechend nachzustellen. Falls Ihr Euch für ein MV88 entscheidet und gerade keine Halterung zu Hand habt … Freunde oder Geschwister eignen sich dafür ebenfalls hervorragend. Hört es Euch selbst an:

Lied 1 MV88: Lasst uns froh und munter sein

Lied 1 MV51: Lasst uns froh und munter sein

Lied 2 MV88: Ihr Kinderlein kommet

Lied 2 MV51: Ihr Kinderlein kommet

Wir wünschen euch viel Spaß bei eurer Weihnachtsspecialproduction !

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ein Kommentar zu “How to: Mikrofonierung eines Xylophons (Weihnachtsspecial)

  1. Pingback: Pro Audio News & Tutorials | mixingroom.de | Tutorial: Mikrofonierung eines Xylophons von Shure.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: