In-Ear Monitoring: Die Grundlagen [Video]

In-Ear Monitoring Grundlagen
Warum eigentlich In-Ear Monitoring?

Jeder, der schon einmal live performt hat, stand sicherlich schon mal vor einem mittelmäßigen Monitorlautsprecher, aber selbst die richtig guten haben ihre Grenzen, die in den Gesetzen der Physik begründet liegen. Das Konzept des In-Ear Monitorings basiert auf dem Wunsch, ein Hörerlebnis auf der Bühne zu schaffen, das die negativen Begleiterscheinungen herkömmlicher Monitorboxen eliminiert.

» Alle Shure In-Ear Monitoring Systeme im Überblick auf shure.de «

Ein großes Dankeschön geht an:

San Beth, Musik
Tobias Derer, Schlagzeug
Sascha Ehmann, Bass

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: