Digitale Dividende II: Versteigerung des 700 MHz Bands rückt näher

Während der Show sind viele Sänger am Start
Frequenzversteigerung 694 – 790 MHz

Die Bundesnetzagentur hat am gestrigen Tag (29. 1. 2015) das Zulassungsverfahren zur Frequenzversteigerung 694 – 790 MHz veröffentlicht. Ab sofort können Unternehmen wie T-Mobile, Vodafone, O2 und Co. bis zum 6. März 2015 Zulassungsanträge stellen. Die Versteigerung ist für Mai/Juni 2015 geplant.

Was heißt das nun für uns Funkmikrofonanwender:

  • Für Neuanschaffungen empfehlen wir im professionellen Bereich – und dies schon seit geraumer Zeit – nur noch Funksysteme die unterhalb 694 MHz betrieben werden können
  • Für bestehende Funksysteme die in diesem Frequenzbereich arbeiten gilt erst mal Ruhe bewahren. Rückblickend auf die erste Digitale Dividende erwarten wir Störungen in ab etwa 2018.

Detaillierte Informationen direkt bei der BNetzA.

2 Kommentare zu “Digitale Dividende II: Versteigerung des 700 MHz Bands rückt näher

  1. Super😦 Erst 2012/2013 mit einem hohen 5-stelligen Betrag in das 700er Band investiert…
    Danke Bundesnetzagentur, Danke Bundesregierung…
    Frank Ullrich Audio-Service Löbau

  2. Pingback: Digitale Dividende I + II, Frequenzsituation und & Co. – APWPT-Vorträge auf der Prolight + Sound | Shure Distribution Installed & Pro Audio Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: