Shure. Chris Kimsey. Fingertrap – Legenden unter sich

kore studios chris kimsey cfl
Ein kurzer Blick zurück

Vor dem Shure Call for Legends Band Contest haben wir den Produzenten Chris Kimsey, welcher mit Größen wie den Rolling Stones, Peter Frampton oder auch Peter Tosh zusammenarbeitete, interviewt. Uns interessierten seine Erwartungen an die Gewinner:

„Die Musikindustrie kann nur durch ermutigte, neue Talente überleben.“ – Chris Kimsey

„Die Musikindustrie kann nur durch ermutigte, neue Talente überleben. Das ist einer der Gründe, warum ich wirklich gespannt darauf bin mir die Auftritte dieses Wettbewerbs anzuhören. Besonders freue ich mich auf innovative Bands, die kreativ sind und etwas originäres auf den Tisch bringen.“

 

…and the winner is

Fingertrap, welche voll und ganz allen Erwartungen gerecht wurden. Angeleitet von ihrem kreativen Songwriter Sion Carver kreieren sie einen einmaligen Mix aus Rock, Pop und Swing mit einem Hauch von Ska – ein wahrhaft frischer Sound! Dieser Stil spiegelt sich in der ersten Veröffentlichung der Band mit dem Titel „Until We Get There“ wieder. Diese bot der Band schon vor ihrer Kore Studio Session mit Chris wertvolle Studioerfahrung.

Fingertrap kamen am 17ten März ins Studio und nahmen 3 Tage lang insgesamt 3 Tracks auf. Das Recording war dank der guten Vorbereitung der Band und Chris Erfahrung eine problemlose Sache. Chris versicherte, dass alles, was auf dem Band landet der best möglichen Qualität entspricht, welche das originale Talent jedes einzelnen Bandmitgliedes hervorhebt.

„Es stellten sich nie irgendwelche Fragen Probleme im Mix beseitigen zu müssen. Wenn sich etwas nicht richtig anhörte wurde es erneut aufgenommen. Wenn ein Gitarrenpart sich zu sehr in den Bass einmischte, wurde er einfach eine Oktave höher gesetzt. Man merkte deutlich, dass Kompromisse keine Option für Chris darstellen“ – Paul von Shure UK

“ Wenn sich etwas nicht richtig anhört wird es erneut aufgenommen“ – Paul

Shure Mics im KORE

In den Kore Studios werden eine Vielzahl an Mikrofonen zur Aufnahme verwendet. Auch für Fingertrap kamen Mikrofone unterschiedlicher Hersteller zum Einsatz, einige Shure Mikrofone stachen jedoch aus der Masse hervor und gaben dem Mix das gewisse Etwas.

KSM 313

Das KSM313 ist ein professionelles Dual-Voice Bändchenmikrofon mit einer sogenannten Achtcharakteristik. Das Besondere an diesem Mic ist, dass es auf den beiden Seiten einen unterschiedlichen Sound liefert. Die eine Seite ist mit ansteigendem und in den Höhen weiterem Frequenzgang ideal für Gesang. Die andere Seite fällt in den Höhen früher ab und ist auf elektrische Instrumente, wie z.B. die E-Gitarre optimiert. Das KSM313 wurde von Chris für die Gitarrenverstärker als auch für den Gesang verwendet.

„I think this will almost be a secret weapon for me from now.“ – Chris Kimsey

Chris Kimsey im Wortlaut:

“I am hugely impressed with this mic. I think this will almost be a secret weapon for me from now. I think you just need to get people to try this mic and I guarantee you they will start using it. We ended up using the KSM313 mic on guitars and on vocals – the fact it is dual voice makes it multi-purpose and essential! For guitars I used the KSM313 and also an SM57 – the KSM313 sounded outstanding, full fat sound but with a top end not normally heard on a ribbon. It sounded ‘electric’! You could use it alone – the SM57 was adding more top and ‘spike’ but not really needed. That really impressed me. This is simply the best ribbon for guitar amps. You really don’t need any other mic for elec guitars. This is ‘The Guv’nor’ , the best sounding guitar mic!W

SM7B

„my favourite ever Shure mic, the SM7B!“ – Chris Kimsey

„As with all my recordings I tried a few mics to find the perfect sound. The KSM313 was the preferred choice on one of the vocal recordings, sounding more fitting to the track than my U67.
Another Lead vocal combo was The KSM313 and my favourite ever Shure mic, the SM7B. The SM7B delivered the punch and the KSM313 the body. mmmmm!!” – Chris Kimsey

Beta 181

Das Beta 181 ist ein superkompaktes Kleinmembran-Kondensatormikrofon mit austauschbaren Kapseln. Es ist äußerst flexibel einsetzbar und ermöglicht eine unauffällige, sehr nahe Platzierung an unterschiedlichsten Instrumenten.

“We used these on toms because they sounded clear & deep and do not pick up spill from cymbals. I love the directionality and tone of these mics.” – Chris Kimsey

Beta 58A

Das Beta 58A ist ein dynamisches Gesangsmikrofon der Spitzenklasse und das hochwertigste 58er. Es it ein Standard auf allen Bühnengrößen. Das Beta 58A kombiniert Shure-typische Präsenz und Druck mit mehr Feinheiten im Sound.

“Fingertrap are a very talented band and great songwriters. With the right support, I’m certain they will go on to achieve great things” – Chris Kimsey

 

Alle Shure Teilnehmer beim Shure Call for Legends Band Contest:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: