PG58 Funksystem im Test

BLX24_PG58_LR_WebsiteUnser PG Vocal Funksystem mit PG58 ist der Einstieg in die Welt der dynamischen Funkmikrofon-Systeme von Shure. Es bietet professionelle Qualität und Shure Sound zum günstigen Preis. Das analoge Funksystem kombiniert einfaches Setup, zuverlässige Performance und Shure-typische Klangqualität. Das Musiker-Portal Bonedo hat es sich daher nicht nehmen lassen, die neue Funke zu testen. Den Test hat der freie Produzent Carsten Kaiser durchgeführt.

In the Box

Im Karton findet Carsten ein mehrsprachiges Handbuch, das 12V- Netzteil des Empfängers, eine road-taugliche Mikrofonklemme inkl. Reduziergewinde, Empfänger und Handsender sowie zwei AA-Batterien.

Frequenz

Die PG Funksysteme sind in neun verschiedenen Frequenzversionen erhältlich. Der Autor hat sich für den Test für die Variante T11 entschieden. Dieser Frequenzbereich liegt im Harmonized Frequency Band und ist daher, auch über 2015 hinaus, noch anmelde- und gebührenfrei nutzbar. Carsten verweist an dieser Stelle auf unsere Homepage, die weitere Infos zu Funk-Frequenzen bietet. Natürlich möchte auch ich Euch an dieser Stelle unsere Frequenzenseite ans Herz legen. Eine weitere Hilfe bietet unser Frequenzguide „Frequenzen für Funkmikrofone“ den Ihr ebenfalls auf unserer Homepage findet oder Ihr am besten gleich hier herunterladen könnt.

Handsender

Der PG58 Handsender wird mit zwei AA-Batterien (im Lieferumfang enthalten) betrieben, die eine Laufzeit von bis zu 14 Stunden garantieren. Carsten bewertet den Handsender als robust genug, um auch auf lauten Bühnen und bei hohen Gesangspegeln bestehen zu können.  Als sinnvolles Feature bezeichnet er die Möglichkeit zum Sperren der Bedienelemente: „Wird bei eingeschaltetem Sender der Taster zur Wahl der Gruppe dauerhaft gehalten und zusätzlich die Kanalwahltaste für etwa zwei Sekunden gedrückt, können Gruppen- und Kanalwahl gegen weiteren Zugriff gesperrt werden.“ Ein weiteres nützliches Extra ist die farbige Kennzeichnungskappe. Durch andersfarbige Kennzeichnungskappen können die verschiedenen Handsender voneinander unterschieden werden. „Auch diese Idee ist wirklich pfiffig.“, so Carsten.

Empfänger

Der Empfänger (BLX4) ist ein Diversity-Empfänger. Das heißt, er nutzt zwei Frequenzen, um stets das optimale Audiosignal bereitzustellen. Durch die automatische Suchfunktion (QuickScan), findet der Empfänger per Knopfdruck automatisch die freie Trägerfrequenz mit der besten Signalqualität.

Die zweifarbige LED, Bedienelemente für Gruppen- und Kanalwahl sowie ein zugehöriges Display, der „Power“-Schalter und eine Tastensperre komplettieren den Empfänger. „Insgesamt ergibt sich damit ein praxisnahes Package von Funktionen, das dem Anwender Übersicht und Sicherheit in der Bedienung des Funk-Sets verschafft.“ meint Carsten.

Praxis

So, jetzt geht es ans Eingemachte. Carsten prüft das PG58 Funksystem in der Praxis. Als „echtes Highlight“ bezeichnet er die Zeit, die das System benötigt, um die Verbindung aufzubauen: „Betätigt man den „An“-Schalter des PG58/BLX2, so ist beim Empfänger bereits nach nur ein bis zwei Sekunden der Mikrofonsound am Start.“, sagt Carsten. Auch die Frequenzsuche läuft laut Autor problemlos: „Nach erfolgreicher Suche zeigt der BLX4 den für diese Kanalgruppe freien Kanal mit der besten Übertragungsqualität an. Nun kann der Sender eingeschaltet und mit dessen Kanalwahltaster der zuvor gescannte Übertragungskanal gewählt werden. Das alles geschieht beim PG Wireless-System kinderleicht und verspricht nicht nur bei Einzelsystemen, sondern gerade bei der Einrichtung mehrerer Systeme ein sorgenfreies Arbeiten.“ Die Signalqualität bezeichnet er als top. „Bei einem geringen Abstand von 5 bis 6 Metern zum Empfänger ergaben sich im Test keine allzu störenden Nebengeräusche, die auf das Funksystem zurückgehen könnten. Auch der simultane Betrieb eines weiteren Drahtlossystems der Konkurrenz im selben Frequenzbereich quittierte das PG-System mit einem Achselzucken: LTE-Störungen blieben aus. Aussetzer der Funkverbindung waren zu keiner Zeit festzustellen.“, meint Carsten abschließend zum Praxistest.

Insgesamt hat das PG58 Funksystem somit 4,5 von 5 möglichen Sternen. Wir freuen uns über die positive Bewertung und bedanken uns bei Carsten und Bonedo für den ausführlichen Test. Warum es einen halben Punkt Abzug gab, erfahrt Ihr im Fazit von Carsten Kaiser:

Resümierend kann man sagen, dass Shure mit dem PG Wireless Vocal-System wirklich großes Kino für vergleichsweise kleines Geld bietet. Selten hatte ich in diesem Preissegment Audio-Equipment zwischen den Fingern, das eine solche Vielzahl feiner, kleiner Features bietet, die allesamt nur eins im Sinn haben: eine vereinfachte und optimierte Handhabung. Den halben Punkt Abzug zur vollen Fünf-Sterne-Bewertung gibt es lediglich, weil das Wireless-System in dieser Preisklasse natürlich etliche Extras vermissen lässt, die teurere Geräte bieten können, wie etwa eine Anschlussmöglichkeit für zusätzliche Antennen, ein Umrüsten auf andere Frequenzbereiche oder auch ein hochwertigeres Vocal-Mikrofon. In dieser Preisklasse ist dem Hersteller mit dem PG Wireless Vocal-System jedoch eine echte Kampfansage gelungen. Bedienbarkeit, Zuverlässigkeit und Soundqualität machen das Funksystem in Verbindung mit dem attraktiven Preis für Einsteiger zu einem vielversprechenden Produkt, das die Anwender wohl kaum enttäuschen wird.

Ein Kommentar zu “PG58 Funksystem im Test

  1. Pingback: Setup-Videoanleitungen für PG, SM und Beta Funksysteme | Shure Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: