And the winner is…

Nach fünf Monaten Laufzeit, in der über 600 Einsendungen aus ganz Europa eingegangen sind, hat Shure zusammen mit der UK Rockband Snow Patrol die drei Gewinner der Fallen Empires Remix Competition bekannt gegeben. Die Band wählte die drei Gewinner-Tracks aus einer Auswahlliste mit 20 Remix-Versionen aus, die Shure Anfang Januar zusammengestellt hatte. Es folgten einige Wochen intensiven Hörens der aufwendig arrangierten Remixe, deren Stilrichtungen von Klassik und Techno bis hin zu Akustik-Versionen der Originalaufnahme reichten. Der Gewinner konnte letztendlich mit einer schnelleren Hardrock-Nummer überzeugen.

Janusz Zalewski kann sich als Drittplatzierter über Shure Equipment im Wert von 500 Euro freuen. Sein Remix ist gediegener als das Original und von Funk beeinflusst (nach wie vor zu hören unter: https://soundcloud.com/shure-remix-competition/fallen-empires-remix-by-janusz). Der zweite Platz geht an Peter Galaksikov, der Snow Patrol mit einem Streicher-Arrangement von Fallen Empires beeindruckte (https://soundcloud.com/shure-remix-competition/fallen-empires-peter) und dafür mit einem Shure Gutschein über 1.000 Euro belohnt wird. Der klare Gewinner der Competition ist allerdings Juha-Matti Koppelomäkie (https://soundcloud.com/shure-remix-competition/fallen-empires-remix-by-juha), der an der Universität Tampere Medientechnik studiert. Seine Hardrock-Version mit kräftigen Gitarrenriffs kommentieren Snow Patrol wie folgt: „Dieser Remix ist einfach gewaltig… ein würdiger Gewinner.“

Remix Competition Winner Juha MattiJuha-Matti selbst war „sehr überrascht“, als er vom Gewinn des Wettbewerbs erfuhr. Auf die Frage, was ihn dazu inspiriert hatte, den Rock-Anteil so massiv zu steigern, antwortete er: „Ich mag den Original-Track, den Text, die Melodien. Aber als Fan von Rock und Metal dachte ich, ein bisschen mehr Power wäre nicht schlecht. Außerdem habe ich selbst Gitarre gespielt und eigene Drum-Spuren hinzugefügt. Der Rest hat sich dann so ergeben – der Song war ja bereits recht rockig.“

Als Erstplatzierter gewinnt Juha-Matti einen Gutschein im Wert von 1.500 Euro, den er gegen Shure Equipment seiner Wahl eintauschen kann. Vermutlich wird Juha-Matti die Gelegenheit nutzen, seinen Mikrofonbestand zu vergrößern: „Ich besitze bereits ein paar Shure Mikros. Meine neueste Entdeckung ist das SM7B. Ich hab’s zur Gitarrenabnahme eingesetzt und es klingt einfach klasse. Es ist ein ziemlich vielseitiges Mikro und ich könnte mir durchaus vorstellen, mir da noch ein weiteres zuzulegen.“

„Das war wirklich ein super Projekt, von Anfang bis zum Schluss, mit jeder Menge Remixe auf Top-Niveau aus ganz Europa.“, so Nik Gledic, Senior Marketing Manager bei Shure Distribution. „Wir waren echt beeindruckt von der Zeit und der Arbeit, die viele Teilnehmer in ihre Beiträge investiert haben – Juhas Remix ist da natürlich der beste Beweis. Wir bedanken uns bei allen, die teilgenommen haben und natürlich auch bei Snow Patrol und ihrem Management für ihre Unterstützung und ihr Vertrauen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: