Rauschende Ohrhörer?

Am Wochenende wollte ich mal wieder gemütlich auf dem Sofa entspannen und dabei ein Hörbuch hören. Also habe ich meinen hochwertigen MP3-Player ausgepackt und meine Lieblings-Ohrhörer* ins Ohr gesteckt. Und da war es wieder – das so gehasste Rauschen. Nun nutzt man schon absolut hochwertige Geräte und dann rauscht es. Das kann doch nicht sein – oder?

Leider doch. Dies liegt aber nicht an mangelnder Qualität der verwendeten Produkte – eher an einem „unpassenden“ Einsatz. Warum ist das so?

Nehmen wir mal als „Worst-Case-Szenario“ einen Laptop. Hier treten neben dem Rauschen oft noch Einstreuungen der Festplatte oder des CD-Laufwerks auf, die den Musikgenuss erheblich stören können. Ursache hierfür ist die „Empfindlichkeit“ der Ohrhörer. Diese Empfindlichkeit sagt aus wie laut der Ohrhörer bei einer angelegten Leistung (oder Spannung) ist.  Man könnte hierfür auch Wirkungsgrad sagen.  (Siehe auch den Blogbeitrag: „Die Wahrheit über Kopfhörer-Impedanzen„).

Alle Shure Ohrhörer sind in erster Linie für die Bühne entwickelt. Hier benötigt man (neben der Klangqualität natürlich) eine hohe Lautstärke und deswegen weisen diese Ohrhörer eine hohe Empfindlichkeit und sehr hohe erzielbare Lautstärke auf.

Ohrhörer, die bei den MP3-Playern üblicherweise beiliegen, haben eine (wesentlich) geringere Empfindlichkeit und sind für das mobile Musikhören mit MP3-Player ausgelegt. Um damit eine übliche Lautstärke zu erzielen, muss die Quelle richtig ordentlich aufgedreht werden. Dies führt zu einem ausreichend großen Signal-Rauschabstand, so dass das Rauschen im Musiksignal untergeht und dadurch nicht mehr wahrgenommen wird.

Wird nun ein Shure Ohrhörer mit der hohen Empfindlichkeit angeschlossen (und die Lautstärke des Zuspielers beibehalten) ist es wesentlich lauter. Eventuell so laut, dass sogar die Schmerzschwelle erreicht wird.

Nun muss also die Lautstärke im Zuspieler stark reduziert werden. Das Signal wird zwar leiser; allerdings bleibt das Grundrauschen mit gleichem Pegel erhalten. Der Signal-Rauschabstand schrumpft zusammen und das Rauschen wird trotz Nutzsignal hörbar.

Und dies führt zu oben beschriebenem „Problem“: Hörbares Rauschen. Gerade bei Laptops kann dies den Musikgenuss erheblich beeinträchtigen. Denn neben dem Rauschen sind auch Zugriffe auf die Festplatte hörbar. Aber auch bei hochwertigen MP3 Playern kann bei leisen Lautstärken – wie beispielsweise beim gemütlichen Hören eines Hörbuchs – das Grundrauschen wahrgenommen werden.

Abhilfe schafft ein externer Lautstärkeregler. Der Zuspieler kann auf den üblichen Pegel eingestellt werden. Dies bietet einen genügend großen Signal-Rauschabstand. Das gesamte Signal – also auch das Rauschen – wird nun extern reduziert. Der Signal-Rauschabstand bleibt erhalten und ein rauschfreier Musikgenuss ist gegeben.

Solch ein externer Lautstärkeregler ist bei unserem Topmodell SE535 bereits enthalten. Aber er kann auch in unserem „Flugzeug-Kit“ erworben werden. Denn gerade im Flugzeug tritt der oben beschriebene Effekt extrem stark auf.

Ich hoffe dies hilft euch, um rauschfreie Musik genießen zu können und widme mich nun wieder meinem (rauschfreiem) Hörbuch :-).

*Nach wie vor nutze ich gerne die inzwischen eingestellten E5

 

Das könnte Sie auch Interessieren:

Kopfhörer und Ohrhörer Spezifikationen verstehen

Auf der Suche nach Shure Ohrhörern?

Mittwoch ist Videotag: Teil VII – SE Sound Isolating Ohrhörer

Finde den passende Ohrhörer für dich!

In-Ear Ohrhörer – von der Bühne auf die Straße

Die Wahrheit über Kopfhörerimpedanzen

8 Kommentare zu “Rauschende Ohrhörer?

  1. Pingback: Auf der Suche nach Shure Ohrhörern? | Shure Blog

  2. Pingback: Finde den passende Ohrhörer für dich! | Shure Blog

  3. Pingback: In-Ear Ohrhörer – von der Bühne auf die Straße | Shure Blog

  4. Hab mich schon kaputtgesucht mit dem Problem, dachte vielleicht bilde ich es mir ja wirklich nur ein, da manche Kopfhörer es nicht haben und ich sonst nichts verstellt habe. Bei mir war es das Samsung S3 mit den mitgelieferten Kopfhören.
    Sehr gut dass ihr da das Flugzeugset hab, denn mein Budget ist leider eher knapp. Bei euch bin ich mir zumindest sicher dass die Passungen von den Audijacks/Klinke wenigstens 100% passen, das ist nämlich die nächste Katastrophe bei einigen Laptopanschlüssen (hin und wieder mal nur Mono je nach Druck)!
    Top Blog, vielen vielen Dank!!

    • Hi Francesco,

      vielen Dank für dein tolles Feedback. Wir freuen uns dass wir helfen konnten.

      Beste Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: