LTE-Update: Versorgungsverpflichtung für Süddeutschland erfüllt

Erst vor zwei Wochen veröffentlichte die Bundesnetzagentur einen Pressetext, dass in Nordrhein-Westfalen und im Saarland die Versorgungsverpflichtung im ländlichen Bereich erfüllt sei. Gestern kam nun die Meldung, dass auch Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz nachgezogen seien. Damit dürfen die Mobilfunkanbieter nun LTE im 800 MHz-Bereich auch in Ballungszentren starten.

Was bedeutet das nun für die Anwender für Funkmikrofone? Mit wachen Augen die Funkmikrofone verwenden. Das beutetet vor jedem Gebrauch – besonders an neuen Standorten – die Scan-Funktionen des Empfängers nutzen. Diese Funktion erkennt ob die eingestellte Frequenz gestört oder nutzbar ist. Gegebenenfalls muss eben eine neue (freie) Frequenz gesucht werden.

Weiterführende Links:

Ein Kommentar zu “LTE-Update: Versorgungsverpflichtung für Süddeutschland erfüllt

  1. Pingback: Der Shure Deutschland Jahresrückblick 2011 « Shure Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: