Soundcheck: Shure SE315 und SE425 im Test

Vor einer Weile hat sich das Bandmagazin Soundcheck ja schon unser In-Ear Spitzenmodell, den SE535, vorgenommen, was lag also näher, als auch die Ohrhörer SE315 und SE425 einem Test zu unterziehen?

Der Soundcheck-Autor Jan-Friedrich Conrad hat dabei vor allem an der soliden Verarbeitung, aber auch an der Klangqualität der beiden SE Modelle Gefallen gefunden.

Hier ein paar Zitate:

„(…) ist der SE315 um Größenordnungen besser als Billighörer und dem Smartphone Beigelegtes – schon was den Schalldruckpegel anbelangt, den der Wandler aus dem Kopfhörerausgang wringt.“
„Der SE425 klingt in den Mitten und Höhen detailreicher und er reicht weiter hinab.“

Auch unsere Shure Sound Isolating Technologie wurde lobend erwähnt:

„Das wesentliche Merkmal der Shure SE-Serie ist die Schallisolation. Diese kann bis zu 37 dB betragen und ist naturgemäß frequenzabhängig. Jedenfalls ist sie so gut, dass man sich nicht mehr normal unterhalten kann. Der Sound der zum Publikum gerichteten PA irritiert nicht, man arbeitet konsequent mit dem Mix, den man auf den Ohrhörern hat. Diese Ohrhörer sind explizit für IEM entwickelt worden, sei es kabelgebunden oder per Funk. Zugleich holt man mit ihnen auch das Beste aus iPod und Co. heraus.“

Den kompletten Testbericht gibt es zum Nachlesen auf den Produktseiten zum SE315 und SE425.

2 Kommentare zu “Soundcheck: Shure SE315 und SE425 im Test

  1. Ich kann die gute Klanqualität des SE 425 bestätigen, ich benutze ihn mehrere Stunden täglich zum Musikhören und bin immernoch (seit einem halben Jahr) über den Klang begeistert (gute Auflösung, Details, Räumlichkeit, Neutralität).
    Auch die Schallisolation ist so gut, dass der Rest in den Hintergrund tritt und man sogar im Bus in Ruhe Dynamikreiche Musik hören kann ohne die Lautstärke zu verändern, oder einen Hörschaden davonzutragen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: