In Extremo auf Deutschlandtournee

In Extremo

In Extremo

„Sterneneinsen“, so der Titel des brandneuen Albums von In Extremo, das am 25. Februar veröffentlicht worden ist. Wie das Vorgängeralbum hat es auch „Sterneneisen“ geschafft auf Platz 1 der deutschen Charts zu landen. Mittelalter-Rock ist in Deutschland somit nach wie vor angesagt – und das ist auch gut so! Ich gratuliere zu diesem Erfolg.

Seit Mitte der 90er sind In Extremo bereits aktiv und der nachhaltige Erfolg freut mich sehr. Es ist immer wieder schön zu sehen, dass es mehr gibt als nur Bands und Künstler aus Castingschmieden, die es dann mit nur einem Album oder gar nur einer Single ganz nach oben schaffen, um ganz schnell wieder in Vergessenheit zu geraten. Da passt die Übersetzung des Bandnamens ins Deutsche „zu guter Letzt“ auch ins Bild, den zu guter Letzt setzt sich gute Musik immer durch.

Doch jetzt zu meinem eigentlichen Thema: Durch die umfangreiche Instrumentierung und aufwendige, spektukuläre Bühnenshow von In Extremo, gelten besonders hohe Ansprüche an die Mikrofonierung und das Monitoring-Equipment. So finden sich – vor allem für eine Rockband – auch recht unkonventionelle Mikronfone in der Auswahl der Band, wie z.B. Lavaliermikrofone.

Eine Übersicht über die eingesetzten Shure Produkte findest du auf der Shure Webseite.

Die aktuellen Tourdaten wollen wir natürlich auch nicht vorenthalten. Wer ist mit dabei?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: