Interview mit Simon Phillips

Simon Phillips ist einer der bei weitem bekanntesten Schlagzeuger weltweit, dessen Stil nicht nur sein technisches Können wiederspiegeln sondern auch seinen ausgeprägten musikalischen Sinn. Ob es Rock, Fusion oder Jazz ist, Simon wendet immer dieselbe Präzision und Intensität beim Spielen an, die niemals Emotionen oder Gefühl vernachlässigen.

Er ist nicht nur der Schlagzeuger von Toto sondern hat unter anderem auch mit folgenden Künstlern gearbeitet: Mick Jagger, The Who, Jeff Beck, Jack Bruce, Peter Gabriel, Joe Satriani, Tears for Fears, Judas Priest, Roxy Music, Michael Schenker, Nik Kershaw, Phd., Al DiMeola, 801, Pete Townshend, Russ Ballard, Robert Palmer, Stanley Clarke, The Pretenders, Jon Anderson, Whitesnake und Dave Gilmour…

Während der Drum ’n Percussion in Paderborn hat sich Simon die Zeit genommen mit uns ein äußerst sympatisches Gespräch zu führen. Themen waren unter anderem sein Drumkit, warum er ganz ganz bestimmte und teilweise für die Anwendung ungewöhnliche Shure Mikrofone bevorzugt, wie er sich für eine Show vorbereitet und warum er einen Farbeimer (alternativ auch gefüllt mit Sand) in seine Bassdrum stellt.

Mehr zu Simon Phillips auf Shure.de.

Ein Kommentar zu “Interview mit Simon Phillips

  1. Pingback: Tweets that mention Interview mit Simon Phillips « Shure Blog -- Topsy.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: