Gewinnerin der 8. Shure Montreux Jazz Voice Competition gekürt

Jury_Quincy Jones

Shure Voice Competition Jury mit ihrem Vorsitzenden Quincy Jones

Am 14. und 15. Juli war es wieder mal so weit. Insgesamt neun junge Gesangstalente nahmen dieses Jahr an der Shure Montreux Jazz Voice Competition teil und zeigtem dem zahlreich erschienenen Publikum und der Jury mit ihrem Vorsitzenden Quincy Jones, wo der jazzmusikmäßige Hammer hängt.

Die Nachwuchkünstler konnten ihr Gesangs- und Improvisationstalent sowohl bei einem obligatorischen Stück („Come rain or come shine“ oder „Fly me to the moon“) als auch bei einem Song ihrer Wahl unter Beweis stellen.

Finalistinnen

Maria Joao Mendes, Sanem Kalfa, Yuliana Rogacheva

Am Ende des ersten Wettbewerbstages standen dann Sanem Kalfa (Türkei), Maria Joao Mendes (Portugal) und Yuliana Rogacheva (Russland) als Finalistinnen fest und boten während des Finales am 15. Juli Performances der Extraklasse.

Schließlich konnte sich aber Sanem Kalfa als Gewinnerin vor Yuliana Rogacheva auf dem zweiten und Maria Joao Mendes auf dem dritten Platz durchsetzen. Alle drei Finalistinnen wurden mit einem Shure SRH840 Profi Studio-Kopfhörer und einem Produktgutschein im Wert von 2000 Euro von uns bedacht.

Sanem Kalfa Stage

Sanem Kalfa bei ihrer Performance

Alles in allem ein toller Wettbewerb, der auch Nicht-Jazzfans Spaß macht.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: