Was ist eigentlich In-Ear Monitoring

Was ist „Monitoring“

Mit dem Beginn der „elektroakustisch verstärken Konzerte“ wurde schnell klar, dass für den Musiker auf der Bühne ein spezieller Sound benötigt wird. Auf der einen Seite gab es die PA – das laute akustische Signal für die Zuhörer; auf der anderen Seite der „Sound-Mix“ auf der Bühne durch akustische Instrumente wie Schlagzeug – und auch elektroakustische Instrumente wie E-Gitarre. Für einen Schlagzeuger war es sicherlich nie das Problem sich selber nicht laut genug zu hören – viel mehr ging die Stimme des Sängers in dem lauten Sound des Schlagzeugs komplett unter. Der Sänger auf der anderen Seite wurde von den lauten Signalen des Schlagzeugs und E-Gitarre zugedröhnt und er selber konnte sich kaum hören.

Aus dieser Problematik entstand das Monitoring – was zu Deutsch so viel sagt wie „Kontrolle/Überwachung“ – also sein eigenes Signal (beispielsweise Gesang) hören bzw. kontrollieren zu können. Es wurden „Side-Fills“ oder „Wedges“ als Monitor-Lautsprecher in der Nähe des einzelnen Musikers platziert.

In der Zwischenzeit hat sich das Monitoring fest etabliert.

In-Ear Monitoring: der Unterschied

Das  konventionelle Monitoring war jahrzentelang vollkommen ausreichend – bis sich auf der Bühne die Funktechnik durchgesetzt hat. Die Musiker waren damit nicht mehr an ihr Kabel gebunden, sondern konnten sich frei bewegen. Was allerdings bedeutet, dass sie sich von ihrem Monitor-Lautsprecher entfernen haben und dadurch auch Ihren eigenen Monitor-Sound verlassen haben.

An diesem Punkt setzt das In-Ear Monitoring an: seinen eigenen Monitor-Sound direkt im Ohr mittragen – und damit mit stets gleichbleibendem Monitor-Signal sich auf der Bühne bewegen können.

Bildlich kann man sich das so vorstellen, dass die Monitor-Wedge von der Bühnenkante ins Ohr wandert.

Lese den ganzen Artikel auf unserer Homepage mit vielen Tipps für den Anfang und  Setup-Beispielen.

Es grüßt Jürgen

Ein Kommentar zu “Was ist eigentlich In-Ear Monitoring

  1. Pingback: In-Ear Ohrhörer – von der Bühne auf die Straße « Shure Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: