Gesangsaufnahmen mit dem KSM353

Am Wochenende hatte ich wieder mal eine Musikerin in meinem kleinen, privaten Home-Recording Studio. Sie wollte einige Songs mit Klavier und Gesang aufnehmen. Das Klavier war schnell eingespielt und es konnte an den Gesangspart gehen.

SHURE KSM353

KSM353

Die Sängerin hatte ihre Stärken im Alt-Bereich, also eine etwas tiefere, warme und etwas leisere Frauenstimme. Das KSM44 lieferte zwar einen kristall-klaren Klang, aber das Rennen machte definitiv das KSM353. Das Ergebnis war runder, wärmer und druckvoller. Auch die Zisch-Laute waren wesentlich angenehmer als mit dem Großmembraner. Ein DeEsser war kaum notwendig, auch wenn ich mich letzten Endes dann doch entschloss, diesen im Gesangskanal leicht einzusetzen. Am EQ habe ich noch die Höhen etwa ab 4 kHz etwas  angehoben, um  etwas mehr Brillanz und Leichtigkeit in die Alt-Stimme zu bekommen.

SHURE KSM44

KSM44

Ein Wort zum Grundrauschen. Das KSM44 – genauer gesagt der Vorverstärker des KSM44 – hat ein extrem geringes (äquivalentes) Eigenrauschen (7 dB(A)). Das Rauschen wurde definitiv nicht wahr genommen. Anders verhielt sich das mit dem KSM353. Als dynamisches Modell mit fast 20 dB weniger Pegel musste natürlich der Gain des Mischpults stärker aufgedreht werden. Das Rauschen des Mischpults wurde in der Gesangsspur deutlich hörbar, im gesamten Mix ging das Rauschen dann aber unter. (Zur Info: ich verfüge lediglich über einen älteren ALESIS Mixer, der sicherlich nicht die rauschärmsten Mic-Inputs verfügt.)

Fazit: Das KSM353 liefert einen warmen, druckvollen Klang. Bei leisen Stimmen und Passagen ist jedoch ein rauscharmer Mikrofoneingang erforderlich.

Das KSM44 hast seine Stärken in der Impulstreue und Neutralität. Ich würde es sicherlich bei leisen Sänger(innen) mit klarer (Sopran-)Stimme bevorzugen.

3 Kommentare zu “Gesangsaufnahmen mit dem KSM353

  1. Pingback: Anonymous

  2. Ich warte ja noch drauf, dass wir die beiden Mikrofone mal für delamar testen können🙂
    Das Video von der Musikmesse war jedenfalls vielversprechend!

    Grüsse,
    Carlos

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: