Mikrofongrundlagen: Das „Herz“ des Mikrofons

In diesem Blog wollen wir regelmäßig auch über die technischen Grundlagen der Mikrofontechnik sowie Funkmikrofone und In-Ear Monitoring informieren.

Im ersten technischen Beitrag  geht es um das „Herz“ des Mikrofons – den eigentlichen Wandler, der zur Aufgabe hat, die akustische Schallwelle in ein elektrisches Signal umzuformen. Diese Wandlung beruht auf zwei unterschiedlichen physikalischen Prinzipen: elektrodynamisch (dynamisches Mikrofon) oder elektrostatisch (Kondensatormikrofon).

Das dynamische Mikrofon gilt generell als äußerst robustes Arbeitstier, das warm und druckvoll klingt. Ein Klassiker dieses Typs ist das SM58 Gesangsmikrofon.

Der Klang eines Kondensatormikrofons ist wesentlich klarer und detailgetreuer. Kondensatormikrofone gelten häufig als zu empfindlich für den Bühneneinsatz; alle Modelle aus unserem Haus sind aber absolut roadtauglich. Wichtig für den Betrieb von Kondensatormikrofonen: sie benötigen Phantomspannung, die üblicherweise vom Mischpult geliefert wird. Einige wenige Ausnahmen können auch mit einer Batterie betrieben werden (beispielsweise das PG81 Instrumentenmikrofon).

Wenn du mehr über den Aufbau der Wandlertypen erfahren möchtest, findest du weitere Infos in unseren Tipps & Grundlagen: Mikrofon-Wandlertypen.

3 Kommentare zu “Mikrofongrundlagen: Das „Herz“ des Mikrofons

  1. Pingback: Tweets that mention Das “Herz” des Mikrofons « Shure Blog -- Topsy.com

  2. Pingback: Mikrofonierung beim Videodreh | Shure Blog

  3. Pingback: Das richtige Mikrofon für Deine Anwendung – heute: Gesang | Shure Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: